Prämie für die Nachrüstung der wallonischen Binnenschifffahrtsflotte

Zusammengefasst

Sie tätigen Investitionen, die dazu dienen, Ihr Schiff umweltfreundlicher zu machen, wie z. B. neue hybride Antriebssysteme oder Antriebssysteme mit alternativen Treibstoffen, Vorrichtungen zur Verringerung von Abgasen oder auch Lösungen zur nachhaltigen Einschränkung des Energieverbrauchs? Sie möchten neue und innovative Logistikanlagen integrieren, welche dazu bestimmt sind, neue Transportströme zu erfassen oder zu entwickeln?

Die Wallonie gewährt eine Prämie für Maßnahmen zur Förderung der Umweltfreundlichkeit, für die Entwicklung und Spezialisierung der wallonischen Binnenschifffahrtsflotte sowie eine Prämie für den Erwerb eines ersten Binnenschiffes. Für ein Unternehmen für den Gütertransport auf den schiffbaren Wasserstraßen besteht die wichtigste Bedingung für die Inanspruchnahme dieser Prämie darin, seinen Sitz in der Wallonie zu haben und hier seine Steuern zu bezahlen.

Gut zu wissen: Die Maßnahme ist auf 200.000 € Beihilfe pro Unternehmen für einen Zeitraum von drei Jahren gedeckelt und der aktuell laufende Beihilfenplan endet 2025.

Im Detail

Prozedur

Flussschiffer, die einen Antrag auf Beihilfe einreichen möchten, können sich direkt an die Direktion für Transport und intermodalen Güterverkehr wenden, welche ihnen bei der Verfassung des Dossiers hilft. Anschließend folgt die Übermittlung zur weiteren Bearbeitung an den ÖDW Wirtschaft, Beschäftigung, Forschung.

Kontakte

Aktualisiert am
Verwaltungsschritt Nr. 145627
Hat Ihnen diese Seite geholfen ?
Zurück zu den Verwaltungsschritten