Auf einen Projektaufruf eines Wettbewerbspols antworten

Zusammengefasst

Informationen über Projektaufrufe der Wettbewerbspole sind auf der [Website der wallonischen Cluster] verfügbar (http://clusters.wallonie.be)

Wir laden die Träger und Partner der Projekte ein, das interne Programm ihres Pols bezüglich dessen, was die Einreichung ihres Beitrags zum Projekt betrifft, zu überprüfen.

Im Rahmen der Umsetzung der Strategie der Pole wurde eine Verwaltungszelle eingerichtet. Es handelt sich um eine einzige Anlaufstelle für die gesamte Initiative bezüglich der Wettbewerbspole. Diese Verwaltungszelle ist zuständig für:

  • operative Betreuung der Strategie der Pole
  • die Evaluierung der Pole
  • Nachverfolgung und Kontrolle der operativen Zellen der Pole.

Die Verwaltungszelle ist der bevorzugte Ansprechpartner für alle Fragen, die an die Verwaltungen der Wallonischen Region gerichtet werden. Sie kann Fragen aller Art beantworten, wie etwa jene zur Forschung, zu Investitionen, zur Ausbildung etc.

Im Detail

Zielpublikum - Details

Jede Einheit (Unternehmen, Forschungszentrum, Institution etc.), welche sich im Rahmen der Wettbewerbspols an einem Projektaufruf beteiligen möchte.

Prozedur
  • Jährlich werden drei Projektaufrufe (Forschung, Ausbildung, Investitionen) gestartet. Wenn Sie eine Projektidee haben, müssen Sie eine Absichtserklärung an den von Ihrer Thematik betroffenen Pol senden, welcher Sie bei der Entwicklung Ihrer Idee bis zur Einreichung des Projekts für die Zertifizierung durch die wallonische Regierung begleitet.
  • Das Formular für die Verpflichtung der Partner muss elektronisch im persönlichen Bereich unterzeichnet werden.
  • Sollte Ihr Projekt von der wallonischen Regierung kein Gütesiegel erhalten, werden die Rechtsbehelfe im Dokument in der Rubrik „Nützliche Dokumente“ genannt.
Bedingungen
  • Die Projekte sollen von einem Unternehmen koordiniert werden. Ein F&E-Projekt ist nur dann zulässig, wenn es mindestens zwei Unternehmen (davon ein KMU) und zwei verschiedene Forschungseinrichtungen (Universitätslabor und/oder Forschungszentrum und/oder Hochschule) verbindet.
  • Diese Projekte müssen innovativ und von internationalem Ruf sein sowie Tätigkeiten und Beschäftigung in der Wallonischen Region begründen. Das Projekt gehört zu einem der folgenden Bereiche: Partnerprojekt für Forschung und Entwicklung, Investitionsprojekt (eventuell gemeinsam), Ausbildungsprojekt. Außerdem muss es zur Strategie des betreffenden Pols passen.

Kontakte

Kontaktpersonen

Monsieur Labar Hugues 
081 / 33 39 39
Aktualisiert am
Verwaltungsschritt Nr. 142600
Hat Ihnen diese Seite geholfen ?
Zurück zu den Verwaltungsschritten