Reisen als Person mit eingeschränkter Mobilität

Zusammengefasst

In ihrer Regionalen Mobilitätsstrategie legt die Wallonie den Schwerpunkt auf die Zugänglichkeit von Verkehrsmitteln für Personen mit eingeschränkter Mobilität und von öffentlichen Räumen.

  • Zu Fuß : Für jede Kategorie von Personen mit eingeschränkter Mobilität ist es notwendig, die Gestaltung von Straßen und öffentlichen Räumen anzupassen, um ihre Reise komfortabler zu gestalten. Der Öffentliche Dienst der Wallonie unterstützt die Verwalter von Straßen und öffentlichen Räumen bei der Gestaltung zufriedenstellender Einrichtungen für alle Nutzer/-innen.
  • Mit Bus oder Metro : Als Schlüsselakteur der Mobilität in der Wallonie ist der TEC bestrebt, sein Verkehrsangebot so vielen Personen wie möglich zugänglich zu machen, insbesondere Personen mit eingeschränkter Mobilität.
  • Mit dem Zug : Für den Fall, dass Sie Schwierigkeiten haben, alleine zu reisen, bietet die SNCB/NMBS Ihnen eine kostenlose Unterstützung. Es ist möglich, kostenlos eine Begleitperson mitzunehmen oder an Bord des Zuges Unterstützung zu bekommen. Dazu müssen Sie Ihren Antrag auf Unterstützung 24 Stunden im Voraus einreichen.
  • Mit motorisierten Zweirädern : Es sind zahlreiche Vorkehrungen möglich, damit Personen mit eingeschränkter Mobilität Freude am Motorradfahren haben. Die Fahrzeuge werden der Behinderung entsprechend angepasst, um ein Maximum an Komfort zu bieten.
  • Mit dem Auto : Für Personen mit eingeschränkter Mobilität sind Sonderregelungen vorgesehen, entweder um die Zugänglichkeit zu verschiedenen öffentlichen Orten zu verbessern oder um Personen mit eingeschränkter Mobilität bei ihren Reisen zu unterstützen.
  • Mit dem Taxi : Für Personen mit eingeschränkter Mobilität, die eine angepasste Beförderung benötigen, gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können entweder die VoG ASTA anrufen oder die Möglichkeiten der Einrichtung eines Transportdienstes allgemeinen Interesses prüfen.
  • Mit dem Flugzeug : Um Reisen mit dem Flugzeug zu ermöglichen, können Personen mit eingeschränkter Mobilität angepasste Dienstleistungen und besondere Unterstützung bei der Ankunft an den Check-in-Schaltern angeboten werden.

 

Im Detail

Zielpublikum - Details

Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Kontakte

Dienste

Direction de la Planification de la mobilité
Boulevard du Nord, 8
5000 NAMUR
Aktualisiert am
Verwaltungsschritt Nr. 142438
Hat Ihnen diese Seite geholfen ?
Zurück zu den Verwaltungsschritten