Anfordern von Informationen über den Winterdienst - Räum- und Streudienst

Zusammengefasst

In der Wallonie wird der Räum- und Streudienst übernommen:

- von den Kommunen, wenn die Straßen der kommunalen Zuständigkeit unterliegen;

- vom Öffentlichen Dienst der Wallonie (ÖDW), wenn die Straßen der regionalen Zuständigkeit unterliegen (Autobahnen und Nationalstraßen).

Der Winterplan für Regionalstraßen ist jedes Jahr vom 15. Oktober bis 15. April in Kraft. Dieses System wird von der Cellule d'Action Routière (CAR) verwaltet, die sich aus dem Centre régional de crise (CRC-W), der föderalen Verkehrspolizei, dem Centre PEREX und den Betreibern des Straßennetzes (ÖDW Mobilität und Infrastrukturen und SOFICO) zusammensetzt.

Die Räum- und Streuarbeiten werden von den Straßen- und Autobahnbezirken des ÖDW durchgeführt. Der Streudienst erfolgt vor allem vorbeugend, wenn jedoch das erwartete Resultat nicht erreicht wird oder wenn unerwartete Störungen auftreten, ist eine kurative Behandlung erforderlich. Bei extremer Witterung können Phasen verstärkter Wachsamkeit, Vorwarn- und Warnphasen ausgelöst werden (siehe Blatt „Winterplan Straßen: Verkehrswarnungen und Schwerverkehr“).

Die Entscheidung und Koordination der Streu- und Schneeräumarbeiten beruht auf einer Kombination mehrerer Elemente: Kenntnis des Geländes, meteorologische Informationen, Beobachtungen der Inspektoren des Straßennetzes, die alle durch Daten des Météoroutes-Systems ergänzt werden.

Météoroutes ist ein Computersystem, das mit den Messwerten von 52 Stationen auf wallonischem Gebiet gespeist wird. Die Ausrüstung dieser Stationen besteht aus einer Reihe von atmosphärischen Sensoren (Messung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Art und Intensität der Niederschläge, Windrichtung und -geschwindigkeit, Sonnen- und atmosphärische Strahlung) und Bodensensoren (Messung der Temperatur an der Oberfläche der Straßenoberfläche in einer Tiefe von 5 cm und des Zustands der Straßenoberfläche). PEREX fragt jede Station alle sechs Minuten ab und speichert alle so gesammelten Informationen

Im Detail

Prozedur

Über Trafiroutes.be können Sie sich über Wetterwarnungen informieren.

Kontakte

Dienste

Kostenlose Rufnummer - 1718

Bürozeiten:

Die kostenlose Rufnummer (1718) ist  jeden Werktag von 8:30 bis 17:00 Uhr erreichbar.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Aktualisiert am
Verwaltungsschritt Nr. 143089
Hat Ihnen diese Seite geholfen ?
Zurück zu den Verwaltungsschritten