Hinzuziehung von Erwerbsausschüssen

Zusammengefasst

Sie sind eine öffentliche Behörde? Eine Gemeinde, ein ÖSHZ o. ä.? Die Erwerbsausschüsse realisieren Ihre Immobiliengeschäfte. Sie bieten einen umfassenden Service sowohl beim Erwerb von Gebäuden (zum Nutzen der Allgemeinheit) als auch bei deren Verkauf.

Im Zusammenhang mit Ankäufen stehen die Erwerbsausschüsse Behörden zur Verfügung für:

- Durchführung der Schätzung

- Führen von Verhandlungen mit Eigentümern und Bewohnern

- Verwaltung der gesamte Verwaltungsphase der ihnen anvertrauten Akten

- Aufsetzen authentischer Urkunden

- falls notwendig, gerichtliche Enteignung

- Immobilien, die sie erwägen, für ein öffentliches Projekt zu erwerben (oder sogar zu tauschen).

Im Zusammenhang mit Verkäufen für folgende Aspekte:

- Durchführung der Schätzung

- Verwaltung der gesamten Verwaltungsphase der Akten

- Aufsetzen authentischer Urkunden

Sie beteiligen sich auch im Zusammenhang mit anderen dinglichen Rechten als dem vollen Eigentum und bei bestimmten spezifischen Aufträgen (Visa für Wirtschaftsexpansion usw.).

Ihre Tätigkeit ist nach geografischen Sektoren aufgeteilt. Sie sollten sich an den entsprechenden Ausschuss für Ihren geografischen Zuständigkeitsbereich wenden.

Neben der Einreichung Ihres Antrags und der Auflistung der betroffenen Parzellen können Sie über die nachfolgenden intelligenten Formularen den jeweiligen Erwerbsausschuss für folgenden Sachverhalte hinzuziehen:

- Antrag auf Schätzung

- Antrag auf Veräußerung

- Antrag auf Erwerb

- Antrag auf Immobilientausch

- Antrag auf Rechtsgutachten

- Einreichung eines Antrags im Rahmen einer prekären Bewohnung

Kontakte

Dienste

Comité d'acquisition de Liège - Antenne de Saint-Vith
Klösterstrasse, 32B
4780 SAINT-VITH
080/29.24.51

Ressort : Villes / Communes et CPAS de Amel, Büllingen, Burg-Reuland, Bütgenbach, Eupen, Kelmis, Lontzen, Raeren, Sankt-Vith.

Aktualisiert am
Verwaltungsschritt Nr. 140958
Hat Ihnen diese Seite geholfen ?
Zurück zu den Verwaltungsschritten